Häufige Fragen

In dieser Rubrik finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen zu CPIdirect sowie zur Herstellung, Bestellung und Lieferung von Büchern. Diese Antworten sind in den nachstehenden Rubriken themenweise zusammengefasst; durch Anklicken des Rubriktitels gelangen Sie direkt in die jeweilige Rubrik:

Welche Buchtypen und welche Herstellungsverfahren gibt es?

  • Für welche Büchertypen und Herstellungsverfahren erstellt CPIdirect Kostenvoranschläge?
  • Welche Produktionszeiten haben meine Bücher?
  • Welches ist die Mindest-/Höchstauflage für meine Bücher?
  • Wie viele Seiten kann mein Buch umfassen?
  • Transportkosten und Lieferart meiner Bücher?
  • Welche Unterschiede gibt es zwischen den für die Herstellung meiner Bücher angebotenen Papiertypen?
  • Was ist eine Bildtafel?
  • Wie und wann kann ich in meinen Büchern Bildtafeln verwenden?

Ihre Dateien: zu beachtende Regeln

  • In welchem Format soll ich die Dateien für den Druck meiner Bücher einsenden?
  • Wie und wann muss ich die für die Herstellung meiner Bücher erforderlichen Dateien einsenden?
  • Warum eignet sich das PDF-Format am besten zum Drucken meiner Bücher?
  • Warum empfiehlt es sich, die Druckdateien vor der Bestellung zu testen?

Druckfreigabe, elektronische und gedruckte Abzüge

  • Wozu dient die Druckfreigabe?
  • Wie erteile ich meine Druckfreigabe: online oder auf dem gedruckten Abzug?
  • Kann ich einen gedruckten Abzug bekommen, bevor ich die Druckfreigabe erteile?
  • Wie kann ich den elektronischen Abzug des Einbands meines Buchs effektiv kontrollieren?
  • Wie kann ich den elektronischen Abzug des Buchblocks meines Buchs effektiv kontrollieren?

Bestellungen

  • Wie kann ich meine Bestellung mitverfolgen und ggf. Hilfe bekommen?
  • Kann ich meinen Buchdruckauftrag abändern?
  • Wie kann ich den Nachdruck eines Buchs veranlassen?

Allgemeine Informationen

  • Wie kann ich das Portal von CPIdirect am besten für die Herstellung meiner Bücher verwenden?
  • Wie sicher sind die übertragenen Informationen?
  • Selbstverlag: Tipps für die Autoren